Valery D (d_vale) wrote,
Valery D
d_vale

Die Strudele oder die Strudel mit Sauerkraut-Fleischfüllung und Kartoffeln auf alte schwäbische Art

Strudele mit Sauerkraut gehört zur alten schwäbischen Küche Deutschlands. Derzeit ist es praktisch vergessen oder stark modifiziertes Gericht.

Um Strudele vorzubereiten, brauchen wir gegarten Sauerkraut und Fleisch, Teig und Kartoffeln. Um diesen Teig dünn zu ziehen, verwenden wir eine Mischung aus einem Löffel geschmolzener Butter und einem Löffel Pflanzenöl.




Zutaten:

Teig 500g.
Butter 50g.
Sonnenblumenöl 50g.
Sauerkraut mit Hänchenfleiscgh ca. 1000 g.
Kartoffel 2 St.
Zwiebel 1 St.
Wasser 300 mg


Teig



Zutaten für den Teig:
3,5 Tassen Mehl
Salz 1 TL
Eier 2 Stk.
200-230 ml. Warmes Wasser (40*)
Geruchsneutrales Pflanzenöl 2 EL.

Salz, Eier und Wasser zum Mehl geben. Den Teig hart kneten. Wenn der Teig fertig ist, geben Sie 2 EL Pflanzenöl in kleinen Mengen zu und weiter kneten bis der Teig glatt und elastisch ist. Lassen Sie den Teig mindestens eine halbe Stunde abgedeckt stehen.



Krautfleisch



Zutaten für die Füllung:
Fleisch 100g (Hänchenbrustfilet)
Zwiebel 1 St.
Sauerkraut 800g
Tomatenmark 1 EL
Paprika-Schote 1 St.
Wasser 300 ml.
Geruchsneutrales Pflanzenöl 2 EL. Löffel
Lorbeerblatt 2 Stk
Salz
Zucker
Schwarzer Pfeffer

Das Fleisch in kleine Stückchen mit einer maximalen Größe von 1x1x1 Zentimeter würfeln und schicken es in die Pfanne





Fügen Sie zwei Esslöffel Pflanzenöl hinzu und braten Sie, bis eine einheitliche Farbe erscheint.



Die Zwiebel in Viertelringe schneiden und zum Fleisch geben.





Weißkohl in dünne kurze Streifen schneiden. Den roten Pfeffer in kleine Ringe schneiden. Anstatt Weißkohl kann man Sauerkraut nehmen.



Nach etwa drei Minuten bekommt die Zwiebel ein silbriges Aussehen. Fügen Sie einen Esslöffel Tomatenmark, Salz und Zucker hinzu. Gründlich umrühren. Danach mir eineinhalb (300 ml) Glas Wasser ablöschen und gut umrühren. Zum kochen bringen.



Hier wurde anstelle von rotem Pfeffer 1 TL Adjika hinzugefügt, so dass auch der Geschmack von Koriander spürbar wird.



Umrühren



Wasser zugießen



Das Wasser zum Kochen bringen und den Weißkohl /Sauerkraut und den roten Pfeffer hinzufügen.





Decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab und garen Sie zehn Minuten lang. Rühren Sie dann um und köcheln Sie erneut zehn Minuten lang.









Dann fügen Sie schwarzen Pfeffer und Lorbeerblätter hinzu. Lassen Sie den Weißkohl auf Raumtemperatur abkühlen und entfernen Sie dann das Lorbeerblatt.



Strudele



Zuerst wird eine Butter/Ölmischung gemacht. 50 g weiche Butter in eine Schüssel legen und 50 g Öl hinzufügen . Gründlich durchmischen bis sich eine gleichmäßige einhaltige Masse bildet.

Den Teig auf sechs oder acht gleich große Stücke teilen. Aus jedem Teil ein Kugel formen und auf ca. 5 mm dicke Scheiben ausrollen. Wir legen die ausgerollten Teigstücke auf die Tischoberfläche und fetten sie gut mit der Butter/Ölmischung ein.











Eine Scheibe nehmen und beginnen es mit unseren Händen zu einer transparenten Subtilität in alle Richrungen zu strecken.



Den ausgedehnten Teig auf den Tisch legen





In einer dünnen Schicht den gegarten Krautfleisch gleichmäßig über den Teig verteilen.



Rollen Sie den Teig zum Strudel.





Der Strudel wird in kleine Stücke von 6-7 cm läng aufgeteilt.



Die Strudel werden auf die Bretter gelegt.



Kartoffeln schälen und fein würfeln. Salzen und umrühren.



Stellen Sie einen Kessel auf den Herd. Zwiebel in halben Ringen schneiden und in einem Kessel mit Öl braten lassen.



Nachdem die Zwiebel eine goldene Farbe angenommen hat, 250 ml. Wasser eingießen und zum kochen bringen.





Schmieren Sie die Wände des Kessels mit der Brühe.





Legen Sie die Strudele um den Umfang des Kessels herum aus und bestreuen sie mit Kartoffeln.





Dann die Strudele an der Seite der Pfanne auslegen.









Mit einem Deckel abdecken und die Strudele eine halbe Stunde bei mittlerer Hitze kochen.



Nach einer halben Stunde heben wir den Kessel an und kippen ihn. Wenn noch Wasser übrig ist, beginnen sie zu spritzen.



Kessl drehen, indem seine Wände mit diesem Wasser abwaschen kann.



Für weitere fünf Minuten auf den Herd aufstellen und den Vorgang wiederholen. Spritzen von Wasser soll nicht mehr gehört werden. Wenn es aufgehört hat, sind die Strudele fertig und können serviert werden.



Decken Sie den Kessel mit einer Schüssel ab und drehen Sie ihn um.











Fertig.

Benennung:
Strudel; Dampfnudel; Strudele; Strudli; Sauerkrautstrudel; Strudel mit Sauerkraut und Kartoffel; Strudel gefüllt mit Sauerkraut und Fleisch

Tags: essen
Subscribe

  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 17 comments